Über uns

Thomas Meyer gilt als Vorreiter bei hochwertigen und einzigartigen Brillen aus TITAN. Er greift auf eine fundierte Ausbildung als augenoptischer Meister an der HFAK in Köln zurück und setzt die richtigen Akzente mit diesem kostbaren Material. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der hauseigenen Produktion und auf: „made in Germany“.

 

Ganz nach dem Motto: „Form Follows Face“ ist jede Brille ein besonderes Highlight für seine Träger*in. In Paris erhielt er als Konstrukteur bei Alain Mikli – dem kompromisslosesten Brillendesigner seiner Zeit - einen noch schärferen Blick auf Formen und Farben. Das Label Philipp Starck unterlag in dieser Zeit seiner technischen Führung.

 

Mit Mikli teilt er die Begeisterung für Understatement und verfährt nach dem Motto:

„Man muss die Brille an ihrem Stil erkennen, nicht daran, was drauf steht.“

 

Seit 2004 gibt es die eigene Meyer Eyewear Kollektion. Pures Titan war die Wahl der ersten Stunde. Mit 20% Anteil bereichert daneben die „SLS“ Polyamid-Kollektion das Angebot. Farb- und Formtiefe sprechen für sich!

 

Was war ausschlaggebend für das Material Titan?

  1. Titan ist 43% leichter als Edelstahl. Die Meyer-Brillen wiegen im Mittel gerade mal 7 Gramm. Jeder Brillenträger weiß, welchen Benefit das bietet. Denn, je leichter die Brille ist, desto lieber wird sie getragen.

  2. Titan ist biokompatibel und Allergie-frei. Es kann selbst im Körper eingesetzt werden, man denke zum Beispiel an Kniegelenke.

  3. Titan ist ein edles und beständiges Material.

 

Die Schaltzentrale, das Designzentrum und die Fertigungsbereiche der Meyer Brillenmanufaktur liegen in der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Hier geht es zur Edelstahl-Kollektion INOKS

Meyer Brillenmanufaktur GmbH 


Großherzog-Friedrich-Straße 70 

 

66121 Saarbrücken 

 

Germany 

Für unseren Newsletter anmelden

© 2020 Meyer Brillenmanufaktur GmbH. All rights reserved.